Undine Kunath

Undine malt.

 

Sie sieht sich als Wortmalerin, die aus der großen Farbpalette des Lebens schöpft. Ist die Welt mal zu grau, greift sie augenzwinkernd zum magischen Pinsel und macht Unsichtbares bunt.

 

Nach dem Studium der Vergleichenden Literaturwissenschaften in Bonn und langjähriger Tätigkeit als Dramaturgin u. A. bei Ziegler Film Berlin und Saxonia Media Leipzig, arbeitet sie nun als freie Autorin und Dramaturgin. 

 

Ihre größte Freude ist das Schreiben für Kinder – egal, wie erwachsen sie sind.

Derzeit arbeitet sie an einem Buch für Rotfuchs, das im Herbst 2023 erscheinen wird.